Für eine menschenwürdige Asylpolitik!
Hallo liebe Alle!

Aus gegebenen Anlass möchten wir hiermit unsere Unterstützung für zwei Veranstaltungen bekanntgeben und euch recht herzlich einladen:

1. GENUG IST GENUG - Großdemo am 1. Juli in Wien!

2. Fest für Arigona, Albona und Albin am 3. Juli in Frankenburg!

Genauere Infos findet ihr unter den jeweiligen Links beziehungsweise am Ende dieses Postings!


Für eine menschenwürdige Asylpolitik und ein humanitäres Fremdenrecht!

lg das Freiwerk Texte und Unterstützer_innen der jeweiligen Veranstaltungen:

1. GENUG IST GENUG!

Arigona Zogaj und ihre Familie sollen bleiben!
Für eine menschenwürdige Asylpolitik!

Großdemonstration: Donnerstag, 1. Juli 2010, 18.30 Uhr, Heldenplatz

Die Familie Zogaj wurde zum Symbol für das Elend der österreichischen Asyl- und Einwanderungspolitik - und für deren Erbarmungslosigkeit. Mit dem Befehl zur „unverzüglichen Ausreise" krönen das Innenministerium und die Behörden ihr menschenverachtendes Vorgehen in diesem Fall.

Seit Jahren schon wird diese Familie politisch zerstört. Und die Zogajs sind kein Einzelfall. Seit Jahren schon werden viele andere Familien aus ihrem längst vertrauten Umfeld herausgerissen. Kinder dürfen die Schule nicht fertig machen. Fußballer werden vom Training weg in Schubhaft genommen. Familien bei Nacht und Nebel aus den Betten geholt, damit ihre Nachbarn und Nachbarinnen es nicht rechtzeitig bemerken. Wir fragen: Wie daneben ist das denn?

Und wir sagen: Genug ist genug.

Deshalb demonstrieren wir für ein

Sofortiges humanitäres Bleiberecht für die Familie Zogaj!

Für eine menschenwürdige Asylpolitik und ein humanitäres Fremdenrecht!

Donnerstag, 1. Juli 2010, 18.30 Uhr, Heldenplatz

Elfriede Jelinek - Robert Palfrader - Stefan Ruzowitzky - Florian Scheuba - Rudolf Scholten - Barbara Coudenhove-Kalergi - Markus Hering - Sigrid Maurer - Freda Meissner-Blau - Robert Menasse - Barbara Blaha - Constantin Wulff - Robert Misik - Isolde Charim - Doron Rabinovici - Franzobel - Karl Merkatz - Michael Köhlmeier - Susanne Scholl - Dwora Stein - Anne Bennent - Otto Lechner - Eva Jantschitsch („Gustav") - Josef Hader - Andrea Maria Dusl - Franz Adrian Wenzel ("Austrofred") - Gertraud Auer Borea d'Olmo - Peter Henisch - Karl-Markus Gauss - Wolfgang Kos

Mit Unterstützung von SOS Mitmensch

2. Fest für Arigona, Albona und Albin

Anlässlich der Ausweisung der Frankenburger Familie Zogaj veranstaltet die Kulturinitiative kulimu am Samstag, dem 3. Juli, um 20 Uhr beim Preunerwirt in Frankenburg ein "Fest für Arigona, Albin & Albona".

Eine Reihe namhafter Künstler_innen - die Wiener Sängerin Mary Camaro, das heimische Akustik-Trio "Chords 'n' Coffee", der aus Georgien stammende Pantomime David Chuntschukatschwili, die frischgebackenen Weltmeister im Showtanz "Expression Dance Company", der Schriftsteller Franzobel, der Karikaturist Gerhard Haderer, die Liedermacher-Legende Sigi Maron, die Synchronisationstalente aus Dorfers Donnerstalk maschek, der Autor und Regisseur Kurt Palm, die Coverband "Smart Love Junkies" featuring Mai Cocopelli und der Schauspieler Erwin Steinhauer - haben sich spontan bereit erklärt, bei diesem Benefizabend aufzutreten und zugunsten der Zogaj-Kinder auf ihre Gage zu verzichten. Der Abend soll zum Sympathiebeweis für die Familie Zogaj werden: "Wir wollen zeigen, dass uns ihr Schicksal nicht egal ist und dass die Familie nicht nur Feinde, sondern auch viele Freunde bei uns hat.“

Spendenkonto: BLZ 34710, NR. 80005030002, Raiffeisenbank Frankenburg
 
< Zurück   Weiter >

Quick Links

 

  ## Ticketinfo ##


  ## Line Up Bands ##


  ## Line Up DJ/DJanes ##


  ## Kulturprogramm ##


  ## Festivalgelände ##


  ## Anfahrt ##


Newsletter


E-Mail:


Programm

                                           
        
            
     
          
       

acts