News

Nang-Pu wir kommen!
Dienstag, 14 Juni 2011
We are sorry for the missing translation of this text. For Information please contact us at This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it  
Das FESTIVAL DER REGIONEN 2011 erklärt die klassische Eisenbahner- und Umsteigerstadt Attnang-Puchheim von 22. Juni bis 3. Juli zum temporären Kulturdistrikt und feiert ein großes Fest der Künste im Ambiente des Bahnhofs und im Stadtraum.

Mit dem Projekt "IG:Raum - Bühne für regionales Kulturschaffen " sind wir am Festival direkt beteiligt: wir haben gemeinsam mit anderen Kulturinitiativen ein Programm zusammengestellt: gleichzeitig ist die Freie Bühne am Rathausplatz auch dezitiert zum Selbernutzen da! :-)

Außerdem wird rechtzeitig zum Festivalbeginn ein Blatthirsch erscheinen.

Auch darüber hinaus möchten wir euch herzlich einladen, das umfang- wie abwechslungsreiche, spannende bis lustige Programm zu besuchen und bei dem einen oder anderen Projekt zu partizipieren (z.b. bei unseren FreundInnen von der Medienkarawane ) !

Wir sehen uns!
 
Wir sind Soli-Preis! ;-)
Dienstag, 17 Mai 2011
We are sorry for the missing translation of this text. For Information please contact us at This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it  

Wir sind gestern (16. Mai) im Steinernen Saal des Landhauses von der OÖ Kirchenzeitung für unser solidarisches Handeln beim Bock Ma's Benefizfestival mit dem Solidaritäts-Preis ausgezeichnet worden! (Jurybegründung ist angehängt)


Image


Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Ackerl und Bischof Dr. Ludwig Schwarz überreichten uns den Solidaritätspreis, welcher mit 2000 Euro dotiert ist.

Stimmen zur Preisverleihung sind morgen Mittwoch um 10:00 und am Donnerstag um 17:00 im "Infomagazin Widerhall" im Freien Radio Salzkammergut zu hören!

Read more...
 
Kulturhaus jetzt: wir bauen mit!
Dienstag, 17 Mai 2011
We are sorry for the missing translation of this text. For Information please contact us at This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it  
Seit Jahren fehlt der Gegenwartskultur in Vöcklabruck ein geeigneter Veranstaltungsraum. Nun bietet sich die Chance für einen ersten Realisierungsschritt für ein Kunst- und Kulturhaus in der Hatschekstiftung.

Mit einem Adaptierungsaufwand von 20.000 Euro ist es möglich, die Hatschekstiftung von Mai bis September für Veranstaltungen und als Vereinslokalität zu nutzen. Als Abgangsgemeinde braucht die Stadt Vöcklabruck aber bei allen Investitionen über 5000 Euro die Zustimmung des Landes. Diese ist ungewiss.

 

Daher wurde eine Bausteinaktion ins Leben gerufen: mittlerweile wurden über 10.000 Euro aufgestellt!


Alle Infos zur Bausteinaktion sind hier zu finden!

 
40.420 Euro Spende an Ute Bock!
Freitag, 10 Dezember 2010
We are sorry for the missing translation of this text. For Information please contact us at This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it  
Hallo liebe Bock Ma's FreundInnen!

Zeit, die Katze aus dem Sack zu lassen: es ist uns trotz massivem Mehraufwandtatsächlich gelungen, einen erneuten Spendenrekord von 40.420 Euro aufzustellen!

Vergangenen Sonntag haben wir den Scheck  an Frau Ute Bock in Wien überreicht:

Image


Insgesamt konnten somit in sechs Jahren Festival über 150.000 Euro gespendet werden!

Die aktuelle Presseinfo ist anbei zu finden,

liebe Grüße das Freiwerk
Read more...
 
Warmer Punsch gegen soziale Kälte
Mittwoch, 01 Dezember 2010
We are sorry for the missing translation of this text. For Information please contact us at This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it  


So lautet das Motto des legendären Ute Bock Punschstandls auf der Mariahilferstraße in Wien, bei dem alljährlich auch FreiwerklerInnen mithelfen!

Warum also nicht auch in Vöcklabruck anbieten? Eben. Darum lädt das Freiwerk erstmals zum Glühwein!

wann: FR 3.12. von 11:00 - 20:00 und SAM 4.12. von 8:00- 20:00
wo:
Salzburgerstraße - Höhe Bank Austria
was zum Trinken?:
von Glühwein bis diverse Antigetränke
was zur Kulturarbeit?: Infomaterialien über laufende Projekte (Forum Freie Szene, Flugblatt Blatthirsch, Radio Tacheles, usw)! Außerdem gibt's nochmal die Möglichkeit, "Bock Ma's T-Shirts" zu erwerben!

Der Reinerlös wird selbstverständlich an das Flüchtlingsprojekt von Frau Bock gespendet.

Wir hoffen auf viele bekannte und neue Gesichter und freuen uns auf zwei gesellige Tage!

PS: der Freiwerkstand findet im Rahmen eines Projektes statt, bei dem an den Dezemberwochenenden jeweils ein Sozialverein einen Stand betreut - auch um diesen Stadtbereich zu beleben.
 
Bock auf Kino: Die verrückte Welt der Ute Bock in Lenzing
Donnerstag, 28 Oktober 2010
We are sorry for the missing translation of this text. For Information please contact us at This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it  
Hoi liebe FreundInnen!

Das Kino Lenzing und wir - der Kulturverein Sozialforum Freiwerk - zeigen:

DIE VERRÜCKTE WELT DER UTE BOCK
mit Josef Hader, Andreas Vitasek, Karl Markovics, Roland Düringer uvm.
Regie: Houchang Allahyari



Nach seinem erfolgreichen Porträtfilm über Ute Bock und ihr Engagement für Flüchtlinge und Asyl­bewerberInnen hat Allahyari jetzt eine Art Fortsetzung realisiert: dokumentarisch wird der Alltag mit fiktiven Szenen, spielerischen Vignetten und Stories erzählt!

Und wer da so durch Ute Bocks Leben kreuzt, liest sich wie ein Who is Who der gegenwärtigen Schauspielszene: Josef Hader, Karl Markovics, Roland Düringer, Peter Kern, Julia Stemberger und viele andere. Das Ganze funktioniert mit dem Charme der Improvisation, einer losen Spielhandlung und der wunderbaren Ute Bock als Darstellerin der wunderbaren Ute Bock.

Spieltermine in Lenzing:

Freitag (5.11.) um 19:15
Samstag (6.11.) um 17:15 und 19:15
Sonntag (7.11.) um 17:15 und 19:15
Monatg (8.11.) bis Donnerstag (11.11) jeweils 20:15

Wir sehen uns im Kino!
lg das Freiwerk
 
Holladaro!
Mittwoch, 15 September 2010
We are sorry for the missing translation of this text. For Information please contact us at This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it  
Dear friends,

während die Aufräumarbeiten quasi abgeschlossen und damit unsere Spuren am Gelände verschwunden sind, hat das Bock Ma's freilich allerlei bleibende Spuren bei uns, bei euch und eben auch im Blätterwald hinterlassen... DANKESCHÖN AN ALLE BETEILIGTEN!

Danke auch jenen, die das Festival fotografisch, dokumentarisch und journalistisch festgehalten haben. Die Fülle an Berichten beeindruckt uns jedes Jahr aufs Neue, gleichzeitig ist es für uns schwierig alles zu erfassen. Darum gibt's an dieser Stelle bloß ein paar auserlesene und unerhörte Häppchen:


Und wo wir gerade bei Häppchen sind: die Lost&Found Grube hat sich schön häppchenweise geleert. All die anderen Gegenstände - wo sich noch immer kein/e Besitzer/in gefunden hat - haben wir jetzt der Gemeinde Timelkam übergeben.

Abschließend möchten wir euch noch einladen, ein Zeichen für faire Kulturpolitik in Vöcklabruck zu setzen: am 25. September findet zu diesem Zweck der Fußmarsch der Maroden statt...Hoffen, wir sehen uns dort!

liebe Grüße und adieu,
das Freiwerk
 
Offizielle Bock Ma's Bildergalerie online
Samstag, 04 September 2010
We are sorry for the missing translation of this text. For Information please contact us at This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it  
Liebe FreundInnen,

so schnell ging es noch nie: die offizielle Bock Ma's Bildergaerie ist seit heute unter

http://gallery.bockmas.at

zu finden. Vielen Dank an dieser Stelle an unseren Fotographen Flo und viel Spaß mit dem Bildern!

Euer Dr. Bock
 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Results 1 - 8 of 191

Quick Links

 

  ## Ticketinfo ##


  ## Line Up Bands ##


  ## Line Up DJ/DJanes ##


  ## Kulturprogramm ##


  ## Festivalgelände ##


  ## Anfahrt ##


Newsletter


E-Mail:


Programm

Sponsors and friends

                                           
        
            
     
          
       

Ute Bock's refugee project

acts